Beginnend in der Normandie am 2. Juli und Finishing am 24. Juli in Paris, die 2016 Tour de France wird 3519 Kilometer, 21 Etappen und vier Länder erstrecken.

Es ist für jeden etwas in der Tour de France . Für die Sprinter gibt es das Grüne Trikot; für die Bergsteiger, gibt es die Polka Dot Jersey; und, natürlich, für den Gesamtsieger gibt es das Gelbe Trikot.

Die wichtigsten Anwärter für jede dieser Klassen bleibt ähnlich wie im letzten Jahr. Allerdings werden die Routenänderungen (hoffentlich) schütteln Dinge und sehen , dass jemand ( jemand, bitte! ) Herausforderung Chris Froome für das  Maillot Jaune.

Die Favoriten - und ihre Chancen - sind sicher, da die Saison World Tour zu ändern erwärmt, aber hier sind die ersten Chancen und unsere Prognosen für die 2016-Tour!

Tour de France 2016 Quoten :

Quoten das Gelbe Trikot (Gesamtwertung) zu gewinnen:

Chris Froome (Sky): 7/4

Nairo Quintana (Movistar): 5/2

Alberto Contador (Tinkoff): 5/1

Fabio Aru (Astana): 14/1

Vincenzo Nibali (Astana): 51/2

Yellow Jersey Prediction - Chris Froome

Die 2016 Strecke begünstigt stark die Kletterer aber auch zwei zermürbenden Zeitfahren. Es ist eine Strecke, die die Spezialisten bestrafen und belohnen die mehr gut abgerundeten Reiter.

Dies ist eine gute Nachricht für Chris Froome, der seine dritte Gelbe Trikot sucht wird. Der Titelverteidiger ist der geradezu Favorit der diesjährigen Route und seine aktuelle Form gegeben.

Nairo Quintana im vergangenen Jahr die Läufer und weiße Trikot Gewinner (am besten unter 25 Reiter), wird noch einmal Froome die größte Bedrohung betrachtet. Während die 2016 Route seine Stärken nicht ganz so spielen wie im Jahr 2015 - er ist sicher Sekunden abtreten, wenn nicht Minuten, auf den Zeitfahren - der kleine Kletterer wird noch von den 28 Bergpässe profitieren.

Und von 2015 zu sprechen, ist Alberto Contador erneut unter den Top - Anwärter trotz fast 10 Minuten wieder von Froome Fertigstellung im letzten Jahr. Contador Figuren eine größere Bedrohung diesmal zu stellen , da er nicht gerade das Reiten Giro d'Italia  im Mai.

Team Astana der aufsteigende Stern, Fabio Aru, wird seine erste Chance auf den nehmen Tour de France und Zahlen der Teamleiter zu sein ,  obwohl Vincenzo Nibali (2014 Sieger) noch auf der Astana Roster ist. 
 

Quoten , die zu gewinnen  Polka Dot Jersey (Bergwertung):

Nairo Quintana (Movistar): 5/1

Chris Froome (Sky): 5/1

Joaquim Rodriguez (Katusha): 7/1

Alberto Contador (Tinkoff): 17/2

Rafal Majka (Tinkoff): 21/1

Polka Dot Jersey Prediction - Nairo Quintana

Durch die Berg schwere Konstruktion der 2015 Route nahm Froome die gelben und Tupfen-Trikots im letzten Jahr. Aber, in der Regel ist der Tupfen-Trikot ein Wettbewerb für die reinen Kletterer und abtrünnigen Spezialisten.

In diesem Jahr könnte in beide Richtungen gehen. Anders als im letzten Jahr ist die 2016 Strecke ausgeglichener und verfügt über zwei Zeitfahren. Allerdings sind sie beide Bergzeit Studien, die die Bergsteiger profitieren.

Die traditionellen Polka Dot Jersey-Anwärter wie Joaquim Rodriguez und Rafal Majka sind immer noch auf jeden Fall im Rennen, aber so sind die Yellow Jersey-Favoriten, die alle phänomenale Kletterer in ihrem eigenen Recht.

Wenn Froome das GC wie im letzten Jahr dominiert, erwarten die reinste Bergsteiger von allen - Quintana - ein ernsthaftes Angebot für Tupfen zu machen; er wird nicht nach Hause mit leeren Händen gehen wollen.
 

Quoten das Grüne Trikot (Punktewertung) zu gewinnen:

Peter Sagan (Tinkoff) 10/11

Andre Greipel (Lotto-Soudal): 5/1

Alexander Kristoff (Katusha): 9/2

Marcel Kittel (Etixx–Quick-Step:) 7/1

Mark Cavendish (Dimension Data): 8/1

Grüne Trikot Prediction - Peter Sagan

Die letzten vier  Touren  haben das grüne Trikot gesehen - auch bezeichnet als die "Sprinter" Trikot "- zum aktuellen Welt Road Race - Meister Peter Sagan. Bei nur 25, hat der junge slowakische die Art und Weise das Grüne Trikot gewonnen revolutioniert. Reiter sammeln Grüne Trikot Punkte unter den Top - Handvoll auf einer Bühne und an den Zwischensprint Punkte auf dem Weg beenden. Da es mehr Stufen sind , die ( im Vergleich zu einem Berggipfel klettern) mit einem Massensprint zu beenden, hat sich das Grüne Trikot Wettbewerb immer durch die "schnellen Männer" dominiert ( im Vergleich zu den Kletterer). 

Aber Sagan ist der seltene Fahrer, der mit den besten in der Welt auf den Hügeln hängen kann und  die Wohnungen. Anstatt also ausschließlich auf reine Sprintetappen konzentrieren, rutscht er oft in Ausreißergruppen und hält auf der Packung auf harten Anstiegen , wenn alle anderen Sprintern runterfallen.

Das ist nicht zu sagen, dass reine Sprinter wie André Greipel, Alexander Kristoff und Mark Cavendish keine Chance. Aber ihr Mangel an Vielseitigkeit und Steigfähigkeit setzt sie im Nachteil.

Links